Kärnten Erlebnisberge mit Seilbahn-Sommerbetrieb bieten enorme Sommer-Bergerlebnis-Vielfalt. 16 Berge – von Heiligenblut im Westen und der Koralpe im Osten, dem Katschberg im Norden bis zum Dreiländereck im Süden – erwarten ihre Gäste den ganzen Sommer über. Bereits der Weg „hinauf“ ist eindrucksvoll. Bergwärts geht es mittels Kabinenbahnen oder Sesselbahnen bequem, einfach und ganz ohne Anstrengung.

PRESSE-ANSPRECHPARTNER

Kärntens Sommerbergbahnen
Mag. Klaus Herzog
E-Mail | Tel: +43-590-904-500

Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen in Kärnten
Mag. Reinhard Zechner
E-Mail | Tel: +43-463-54960-0

Oliver Pichler Media
Oliver Pichler
E-Mail | Tel: +43-1-5128737

Die Familien-Highlights der Kärntner Sommerbergbahnen
Der Nockflitzer auf der Turracher Höhe
Kärntens Sommerbergbahnen - 6. August 2019

Die Familien-Highlights der Kärntner Sommerbergbahnen

Sommerrodel-Action, Abenteuer in Kletter- bzw. Hochseilgärten, Familien-Erlebnistouren, Disc-Golf-Gaudi, Sommer-Tubing, Spielplätze mit Panoramablick, Familien-Wanderungen u.v.m. – Kärntens 16 Sommerbergbahnen warten mit vielen Möglichkeiten auf, um an heißen Sommertagen hinauf in luftige Höhen zu „fliehen“.

Download - Text & Fotos

„Gerade jetzt im Hochsommer ist es uns besonders wichtig, Kärntnern wie Urlaubsgästen vielfältige Möglichkeiten zu bieten, an warmen Tagen aus dem Tal hinauf in unsere luftigen Höhen zu ‚entfliehen‘, wo es für Klein und Groß viel zu erleben gibt“, betont Klaus Herzog, Fachgruppenobmann der Kärntner Seilbahnen.

 

Sommerrodeln als Action- & Spaß-Klassiker

Per Nocky Flitzer auf der Turracher Höhe talwärts sausen. Dank Pendolino Rodelspaß mit alpin-imposantem Bergpanorama am Nassfeld genießen. Auf historischen Spuren, abenteuerlich rodeln, dank Katschi’s Goldfahrt am Katschberg. Abwechslungsreich vom Berg ins Tal kurven am Klippitztörl. Vier Mal pures Rodelvergnügen bieten Kärntens Sommerbergbahnen den ganzen Sommer über.

 

Kletter- & Wald-Hochseilgarten-Erlebnisse, Disc-Golf-Gaudi & Sommer-Tubing

Im neuen Kiddy-Kletterpark am Klippitztörl können Kids ab 5 Jahren in die Welt des Erlebnisklettern eintauchen. Und im lässigen Erlebnisklettergarten warten Hängebrücken, Klettersteige, Felsen- und Baumelemente sowie Seilrutschen auf kleine und große Kletterfans. Der Adventurepark auf der Gerlitzen Alpe ist sogar Kärntens größter Waldhochseilgarten mit 15 Parcours und 160 Stationen in bis zu 18 Meter Höhe. Und die Petzen wartet oben am Berg mit einer abwechslungsreichen Disc-Golf-Anlage mit 18 Spielbahnen auf: Statt eines Balls wird mit einer Frisbee-Scheibe gespielt. Statt in Löcher zu treffen, sind Körbe das „Ziel“. Ganz neu ist das Sommer-Tubing-Angebot am Goldeck. In riesigen Schlauchreifen geht es, Steilkurven inklusive, lustig-rasant talwärts.

 

Familien-Erlebnistouren, Spielplätze & Family-Wandern

Weil Kids bekanntlich nur dann wandern, wenn sie dabei etwas erleben können, gibt es bei Kärntens Sommerbergbahnen zahlreiche Erlebnistouren. Gleich drei davon bietet das Nassfeld: den Aqua-Trail, den Dolce-Vita-Weg und neu die Madritschen-Tour. Sie widmet sich dem alten Steinvolk der Madritschen. Beschaulich geht es auf etwa 2,5 km Länge durch Almlandschaft talwärts. Zwölf Stationen lassen die Kids eine spannende Geschichte erleben. Ein lustig-lehrreicher Erlebnis-Rundweg ist Nockys AlmZeit auf der Turracher Höhe.

Besondere Spielplätze begeistern die Kids ebenso. Zwei Beispiele: Der „Almzirkus“ bei der Mittelstation der Kaiserburgbahn in Bad Kleinkirchheim, wo Nixi & Noxi zum aktiven Mitmachen einladen. Und der Bergspielplatz „Almrausch“ oben am Gartnerkofel, am Nassfeld, inklusive Mini-Flying-Fox, Stelzenhaus und Kletterspiel.

Perfekt für Familien-Wanderungen eignen sich auch die Innerkrems und der Weissensee.

 

INFOS IM ÜBERBLICK:
www.sommerbergbahnen-kaernten.at

DETAIL-INFOS:
www.turracherhoehe.at
www.nassfeld.at
www.katschi.at
www.klippitz.at
www.gerlitzen.com
www.petzen.net
www.sportberg-goldeck.com
www.innerkrems.at
www.weissensee-bergbahn.at