Sechs Kärntner Berge bieten herausragend attraktive Flow Trails für Mountainbiker. Flüssig und abwechslungsreich geht es talwärts. Scheinbar nicht enden wollende Kurvenfolge sorgen für ein lässiges Flow-Gefühl. Manche der Trails sind 3, 4 oder 7 Kilometer lang. Kärntens längste Flow Trails sind gar 11,5 und 15 Kilometer lang. 15 Kilometer ist übrigens Europarekord.

KONTAKT
Flow Trails Kärnten & Kärntens Sommerbergbahnen
Wirtschaftskammer Kärnten | Europaplatz 1 | 9021 Klagenfurt | Tel: +43-590-904-500 | www.flowtrails-kaernten.at

Neu ab 2020: Flow Trails Kärnten – das erste gemeinsame Mountainbike-Angebot der Kärntner Seilbahnwirtschaft
Der Flow Trail in Bad Kleinkirchheim - von der Kaiserburg geht es talwärts
Flow Trails Kärnten & Kärntens Sommerbergbahnen - 13. Dezember 2019

Neu ab 2020: Flow Trails Kärnten – das erste gemeinsame Mountainbike-Angebot der Kärntner Seilbahnwirtschaft

In Zusammenarbeit der Kärntner Seilbahnwirtschaft mit der Kärnten Werbung und den Trail Angels ist mit „Flow Trails Kärnten“ ein attraktives Mountainbike-Angebot geschaffen worden.

Download - Text & Fotos

„Seit heute, 13. Dezember 2019, ist es fix: Ab Frühjahr 2020 wird das Mountainbike-Angebot von sechs Kärntner Sommerbergbahnen (Bad Kleinkirchheim, Koralpe, Nassfeld, Petzen, Turracher Höhe und Weissensee) als ‚Flow Trails Kärnten‘ gemeinsam buchbar sein. Es wird Bike-Saisonkarten u.v.m. geben“, freut sich Klaus Herzog, Fachgruppenobmann der Kärntner Seilbahnen. „In den letzten Monaten haben wir, in Zusammenarbeit mit der Kärnten Werbung, den Trail Angels und Bike-Experten Diddie Schneider, dieses neue, attraktive Angebot geschaffen“, betont Klaus Herzog.

 

Mountainbiken – wichtige Säule des Kärntner Sommertourismus

„Das Mountainbiken entwickelt sich zu einer immer wichtigeren Säule des Kärntner Sommertourismus. Mit der Petzen als Vorreiter sind in den letzten Jahren in Bad Kleinkirchheim, auf der Koralpe, am Nassfeld, auf der Turracher Höhe und am Weissensee, überaus attraktive Trail- & Flow-Trail-Angebote entstanden. Sie alle fassen wir jetzt als ‚Flow Trails Kärnten‘ zu einem buchbaren Angebot zusammen“, ist Seilbahnen-Obmann Herzog begeistert.

 

Zusammenarbeit mit Kärnten Werbung, Trail Angels und Diddie Schneider

„Dank der Zusammenarbeit mit der Kärnten Werbung, insbesondere mit Radexperten Paco Wrolich, mit dem Team der Trail Angels um Günter Mussnig sowie mit Trail-Gestalter und Bike-Experten Diddie Schneider, ist es gelungen, im letzten halben Jahr das neue, buchbare Angebot ‚Flow Trails Kärnten‘ zu schaffen“, streicht Herzog das gemeinsame Engagement hervor.

 

International herausragende Angebotsvielfalt

„Flow Trails Kärnten“ vereint die Bike-Angebote der Sommerbergbahnen und macht Kärnten zum international herausragenden Bike-Hotspot. „Im österreichweiten Vergleich gibt es zwar viele sehr gute Mountainbike-Angebote, aber kein zweites Bundesland kann es mit Kärntens, ab 2020 gemeinsam buchbarer, Angebotsvielfalt aufnehmen“, weiß Reinhard Zechner, Landessprecher Kärnten der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen.

 

INFOS IM ÜBERBLICK:

www.sommerbergbahnen-kaernten.at & www.flowtrails-kaernten.at